Flughafen Köln Bonn – Ein Porträt des besten Regionalflughafens der Welt!

Das könnte Dich auch interessieren...

47 Antworten

  1. Valera sagt:

    Eine schöne und sehr interessante Seite ,Aaron! Es macht Spaß bei dir zu lesen!
    Freundliche Grüße für Dich und deine Leser.

  2. Vielen Dank für diese spannenden Informationen über CGN 🙂
    Da ich diesen selbst öfters nutze, war es schön, einmal etwas über den Werdegang zu erfahren.

    Gerne weiter so 🙂

    LG

    • admin sagt:

      Vielen Dank für dein nettes Feedback. Wirklich ein sehr interessanter Flughafen 🙂 Kommt bestimmt bald noch mehr 🙂

  3. Du bist also Düsseldorfer! Ich auch, obwohl in der fernen Diaspora lebe. Ich gebe dir ein virtuelles Alt aus. lol.

  4. lisa82340 sagt:

    War mal wieder ein gelungener Beitrag mit großartigen Bildern ???

  5. Danke für das tolle Portrait von „unserem“ Flughafen – nicht zu schlagen ist auch der Supermarkt, der sogar Sonntags auf hat. Nach Businesstrips habe ich dort oft noch eingekauft und musste den leeren Kühlschrank nicht mehr fürchten.
    Berlin Tegel ist mein persönlicher Favorit – möge er niemals geschlossen werden #BER

  6. Da lernt man was dazu…

  7. unicorn003 sagt:

    Ein schönes und erfolgreiches Neues Jahr wünsche ich Dir. Ich wünsche ich könnte mit so viel Begeisterung vom Flughafen München reden/schreiben, dass kann ich leider nicht. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, dass ich das irgendwann doch kann.

  8. Ich fliege sehr oft von diesem Flughafen, muss aber sagen, er ist schon recht provinziell. Manchmal sitzt man lange im Flugzeug, bis eine Treppe herangeschoben wird, obwohl offensichtlich nix los ist 😉

  9. fraudrache sagt:

    Da fliegen wir im Februar ab… bin gepannt ob ich auch seinem Zauber erliege 😉

  10. Jupppieee!!! Köln-Bonn! Der Flughafen ist mir tatsächlich auch ans Herz gewachsen, seit ich von Berlin aus regelmäßig meine kranke Mutter im Rheinland besuche. Ein Schönstes immer für mich, wenn ich vom Flug reinkomme, die beruhigen kölschen Wendungen wie „Et kütt, wie et kütt“ oder „Et hätt‘ noch immer juut jejange“ (sorry, meine wohl falsche Rechtschreibung) oder der schön gestaltete Ruheraum fürs Gebet. Und tatsächlich, per Bahn fahre ich vom Flughafen aus quasi vor die Haustür meiner Eltern. Der Rest war für mich natürlich neu und danke für den tollen Beitrag!

  11. Hallo Aaron,
    ein Gutes Neues Jahr wünsche ich dir – Ulrich

  12. Schöne Geschichten und die Bilder gefallen mir ebenfalls. Guten Rutsch und tolle Flüge in 2016!

  13. Klara Bach sagt:

    Das hast du gründlich beschrieben und mit taufrischen?? Bildern garniert. Und weil es mir so gefiel, hab ich dich gleich verlinkt.
    Komm gut ins Neue Jahr!
    Gruß, die Mizzi

  14. JJacky sagt:

    Danke, für den wieder sehr interessanten Beitrag!
    Ich wünsche auch Dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr und einen erfolgreichen Start ins Jahr 2016.
    LG JJacky

  15. Viola sagt:

    *Daumen hoch*…es ist immer wieder eine Freude bei dir zu lesen…Guten Rutsch, der Herr 🙂

  16. Linossi sagt:

    Ich freue mich schon auf Deine weiteren Flugberichte, wünsche Dir somit einen guten Start ins neue Jahr 2016 Beste Grüße von linossiartstory

  17. Von diesem Flughafen aus habe ich früher meine Flüge nach und von London gemacht und liebe es besonders oben in der Sonne zu schweben, während unten bereits tiefste Nacht war. Dir einen guten Flug ins neue Jahr 🙂

  18. Brandy99 sagt:

    Wie gewohnt ein guter und umfassender Bericht mit tollen Bildern. Danke und einen guten Rutsch in das neue Jahr 🙂

  19. Nestbauinessen sagt:

    …. Ich freue mich auf weitere Einträge im nächsten Jahr von dir.

    Komm gut ins neue Jahr!
    Ciao

  20. diffuselig sagt:

    Die_

    *Freiheit der L ü f t e*

    lebt ja vor allem durch denjenigen Menschen,
    der da sieht.Durch Deine Fotos ist es möglich,
    *die* Phantasie anzuregen, was also

    l e b e n s f ö r d e r n d

    wirken kann, i s t.

    Beste Grüße.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: